TRINK!WASSER

Lokaler Raum / Kampagne "Stadt der Kinder" 2019

Die Kampagne „Stadt der Kinder“, welche vom Frankfurter Kinderbüro

initiiert und unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Herrn

Feldmann steht, hatte 2019 das Oberthema GESUNDHEIT und hier den

Artikel 24 der UN-Kinderrechtskonvention im Fokus.
Hierfür hatte zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit dem Kinder-

beauftragten von Sachsenhausen, Herr A.Strobel, die projektmaschinE

ein Projekt konzepiert, welches den Titel "Trink!Wasser" trug. Das Projekt

"Trink!Wasser" nahm zum zweiten Mal offiziell an der Kampagne teil und

wurde auch zum zweiten Mal vom Frankfurter Kinderbüro im Rahmen der

Kampagne "Stadt der Kinder" gefördert.

An die 120 Kinder aus Grundschule, Kindergärten und einem Hort aus

Sachsenhausen nahmen an dem Kampagnenprojekt "Trink!Wasser" teil

und widmeten sich in diesem KinderForscher-Projekt ganz dem Thema

„Wasser“. Altersgerecht wurden die Kinder zu drei Themenfeldern, welche

den sozialen, den umweltbewußten und den industriellen Umgang mit

„Wasser“ umfassten herangeführt. Zu diesen Themenfelder experimentierten

die Kinder, lasen Geschichten, dokumentierten, malten und zeichneten Bilder.
Die „Forscher-Ergebnisse“ der Kinder wurden in der Kampagnenwoche am

29. Mai 2019 in einem bunten Parcours aus einzelnen Ständen (WasserBar, Experiment-Station, Schautafeln, Mosaikbildwand, Straßenmalkreide-Äktschn)

und einer indoor Ruhe-Lounge (u.a. Booklets, Mitmach - Quiz, Broschüren,

Plakate, Fotowand) zum einen im Außenbereich, wie auch in Klassenräumen

der Textorschule Oppenheimer Landstraße präsentiert.

 

Alle pädagogisch-sozialen Einrichtungen, welche das Projekt mitgestaltet

hatten kamen an diesem 29.Mai 2019 auf Besuch, wie auch zahlreiche

externe Einrichtungen, Familien und Flaneur*innen aus Sachsenhausen.

Insgesamt konnten 390 Besucher*innen an diesem Tag gezählt werden.

Konzeptidee, Organisation, Durchführung - janinE maschinskY (Dipl. Designerin) / projektmaschinE
Kooperationen: Herr. A. Strobel (Kinderbeauftragter von Sachsenhausen)
Mitarbeit: Frau A. Lohse (Lehrerin/ Textorschule, Sachsenhausen)

externe Förderpartner - Alnatura   //   Copy Gigant